Ein gelungener Bissendorfer Sonntag

Ein gelungener Bissendorfer Sonntag 5

Mit tollen Auftritten, Mitmachaktionen und einer erfolgreichen Tombola, nahm der Eiskunstlauf- und Eishockeynachwuchs der ESC Wedemark Scorpions am diesjährigen Bissendorfer Sonntag teil.

Zwar war im Voraus für die Spartenleitung Eiskunstlauf und die helfenden Eltern, viel Arbeit mit der Planung und Organisation nötig, jedoch entschädigten die vielen glücklichen Gesichter der Aktiven, Eltern, Zuschauer und Gäste dafür alle mal. Auch bereits am frühen Sonntag waren die Aktiven und Eltern wieder dabei den Stand aufzubauen und zu dekoriert.

Die Tombola -zu Gunsten der Nachwuchsarbeit des Vereins-, organisiert von Dagmar Bormann, war hier ein echter Magnet und hat auch kleine Wünsche wahr werden lassen. Über Preise wie Scorpions-Trikots, Wundertüten, Blumen und sogar Präsentkörbe, …. haben sich alle sehr gefreut.

Ein großer Dank gilt daher allen Spendern!

Übungsleiterinnen Julia Schwarz, Betreuerin Nelli Ekkert sowie die freiwilligen Eltern konnten viele Interessierte an unserem Stand begrüßen und kamen schnell ins Gespräch. Da unsere Cheftrainerin und sportliche Leitung -Katja Bögelsack- an einer wichtigen Weiterbildung teilnahm, konnte Sie an diesem Bissendorfer Sonntag leider nicht dabei sein.

Das Highlight aber waren wieder mal die Eiskunstlauf Mädels und Noah. Haben sie sich heute doch noch einmal auf die Inliner gewagt, um auf Asphalt einige Eisshow-Choreographien zu zeigen. Diese zeigten sie um 14 und 16 Uhr auf der großen „Schillingkreuzung“ vor einem begeisterten Publikum.

Am Ende spielte sogar das Wetter mit und machte schlussendlich aus diesem Bissendorfer Sonntag eine gelungene Veranstaltung. … nun freuen sich aber alle wieder auf das Eis in der hus de groot EISARENA dem Eisstadion Mellendorf!!!

 

Related posts