Scorpions-Indians Spielgemeinschaft startet überaus erfolgreich

Saisonauftakt der Kleinschüler Wedemark Scorpions

Kleinschüler zeigen qualitative Arbeit der Kooperation

Am 08.10. um 12:00 Uhr starteten unsere Kleinschüler B in die neue Saison. Als Gegner der Qualifikationsgruppe B der Niedersachsenliga stellte sich die Spielgemeinschaft Wolfsburg/Salzgitter in Mellendorf vor.

Pünktlich um 12 wurde die kleine Hartgummischeibe ins Spiel gebracht. In der dritten Spielminute fiel der erste Treffer… für unsere Gäste zum 0:1. Aber bereits zwei Minuten später konnten unsere Kleinschüler den Ausgleich erzielen. Bis zur Drittelpause zog unsere Spielgemeinschaft auf 9:2 davon. Im zweiten Drittel baute die Mannschaft, um ihren Trainer Heiko Rust, den Vorsprung um weitere fünf Treffer auf 14:2 aus. Zu diesem Zeitpunkt waren, in einem fairen Spiel, gegen unser Team lediglich zwei kleine Strafen gegen Johanna Voith (Beinstellen) und Lea Köweker (Ellenbogencheck) ausgesprochen. Und in der 52. Spielminute „erwischte“ es dann Johanna Buchwald, wegen unzulässigen Passen des Torwartschlägers zurück auf unseren Goalie Reiko Danzer, der diesen kurz zuvor verloren hatte.

Das letzte Drittel ging mit 10:2 an die spielerisch stark überlegenen kleinen Indianer/Skorpione, zum 24:4 Endstand. Bemerkenswert, dass unsere Gäste trotz dieses Ergebnisses nie aufsteckten und immer wieder vor dem Tor von Reiko auftauchten, der die Angriffe mit teils sehenswerten Paraden abwehrte. Viel Zeit zum Luftholen gibt es nicht. Bereits am 15.10. um 7:00 Uhr steht das nächste Heimspiel am Pferdeturm an. Unsere Gäste sind dann die SG Timmendorf / Molot.

Das deutliche Ergebnis zeigt nach Auffassung des 1. Vorsitzenden, Jochen Haselbacher, die ersten Früchte der qualitativ hochwertigen Arbeit, die innerhalb der noch jungen Kooperation von beiden Vereinen geleistet wird.

Die Torschützen für die SG waren Jaron Gräber, David Mikhalevich, Stanislav Kronhardt, Johanna Voith und Thor Scharrlmann.

Related posts