Spielgemeinschaft Hannover/Wedemark: Bambini A weiter auf Erfolgskurs

TeamA

Gewohnt früh standen die Jungs der U10 A der Spielgemeinschaft Hannover Indians/Scorpions am vergangenen  Sonntag in Hamburg-Stellingen beim Gastgeber HSV Eishockey auf dem Eis. Das erste Spiel begann um 7.30 Uhr.  Obwohl ein Teil der Mannschaft noch am vorigen Nachmittag bei einem Turnier in Crimmitschau auf dem Eis stand, war von Müdigkeit keine Spur.

Das Team konnte die ersten 3 Spiele souverän gewinnen. Wieder punkteten beide Reihen und es wurde  wieder deutlich, dass nicht einzelne Spieler das Match gewinnen, sondern dass vor allem gekonnte Spielzüge mit Pässen über mehrere Spieler zum Erfolg führen. Es ist beachtlich, wie gut die Jungs, die sich erst seit Saisonbeginn kennen, schon zusammen gefunden haben. Gegen die Teams vom HSV, Bremer Weserstars und Harsefeld konnten die Jungs klar und teilweise auch in der Höhe deutlich gewinnen. Dann ging es gegen die Rivalen von Molot.

Nach zuletzt 18 Siegen in Folge musste sich das Team hier denkbar knapp mit 0:1 geschlagen geben. Dennoch, auch gegen die gewohnt starken Hamburger, zeigte das Team eine gute Leistung und den Willen dran zu bleiben. So ging die Mannschaft diesmal nach dem abschließenden Spiel gegen Bremerhaven mit 3 Siegen und 2 Niederlagen in die Weihnachtspause der Niedersachsenliga.

In diesen Ferien folgt das Team noch hochmotiviert einer Einladung aus Mannheim, um  beim 11. Kids Cup mal ganz anderen Teams, zum Teil aus dem Ausland, gegenüber zu stehen.

Wer jetzt Lust bekommen hat, den schnellsten Mannschaftssport der Welt einmal selbst auszuprobieren, kommt zur Laufschule in die Hus de Groot Eishalle in Mellendorf. Jeden Samstag von 08.30 Uhr bis 09.30 Uhr stehen die Coaches der U10 zusammen mit Profis der Oberliga-Mannschaft der Hannover Scorpions auf dem Eis, um die Kinder zu trainieren. Mehr unter www.wedemark-scorpions.de.

img

Related posts